Farblichttherapie

Die Farblichttherapie kann Einzeln oder als Stärkungsmethode in der Kinesiologie angewendet werden.

Durch den deutschen Physiker Prof. Dr. Popp wurde der wissenschaftliche Beweis erbracht, dass jede lebende Zelle Licht abstrahlt und aufnimmt.  

Bekannt sind z.B. die 5 Farben aus der Traditionell Chinesischen Medizinlehre oder die 7 Chakrenfarben. Dass Licht und Farbe eine wesentliche Rolle für ein gesundes Leben spielen, wurde also schon sehr frühzeitig erkannt.


Mittels einem mobilen Farblichtsystem wird 5-20 Minuten auf einen Meridianpunkt gestrahlt. Dabei kommt es je nach Farbe und Punkt entweder zur Kräftigung oder zur Sedierung des entsprechenden Meridians. Jede Farbe hat eine andere Schwingungsfrequenz.  Durch eine richtige Farbschwingung werden dem Körper die Impulse gegeben, Selbstheilungskräfte zu aktivieren und zu fördern.  


So können Verspannungen, Entzündungen, chronische Schmerzen etc. gelindert werden. 

Bei der Farblichttherapie teste ich immer kinesiologisch aus, welche Farbe und welcher Punkt bestrahlt werden soll. 

Hier wurde der Wundheilungsprozess einer Brandverletzung beschleunigt
Seit der Farblichtbestrahlung sind Yuki's stark tränende Augen kein Thema mehr!
Chakren Ausgleich mittels Farblicht